Deutsch English
Home » Qualitätsverbesserung und Barrierefreiheit Ötzidorf Umhausen
Broschüre "Steuerzahler haben's besser"
Regionalmanagement
Bezirk Imst
Kirchplatz 8
6426 Roppen
Tel.: +43 (0)5417 – 20 018

info@regio-imst.at

ZVR: 69693322 | DVR: 4017572

  

Qualitätsverbesserung und Barrierefreiheit Ötzidorf Umhausen

Ausgangsbasis:

Das Ötzidorf Umhausen begeistert seit zwei Jahrzehnten Alt und Jung. Das Ötzidorf zeichnete sich vor allem stets durch die Aktualität in Bezug auf das Wissen rund um die Gletschermumie Ötzi aus aber auch durch die Anpassung an die aktuellen Trends in der musealen Konzeptionierung und Wissensvermittlung.

Neue Anforderungen, wie etwa das Thema W-Lan und Barrierefreiheit, veranlassten das Ötzidorf erneut zu einer Adaptierung, für welche beim Regionalmanagement Bezirk Imst auch um Förderung angesucht wurde.

Das Projekt:

Das Projekt umfasst mehrere qualitätsverbessernde Maßnahmen sowie Initiativen im Bereich der Barrierefreiheit.

  • Ausbau eines flächendeckenden WLAN's
  • Installation neuer automatischer Schiebetüren für die Barrierefreiheit
  • neue AudioGuides für Blinde
  • neue Führungstexte auf Basis des aktuellen Forschungsstandes
  • Übersetzung der neuen Führungstexte in mehrere Sprachen
  • Installation eines Infoscreens

Nutzen für die Region:

  • Kulturgut von gesamt- und überregionalem Interesse erhalten und in Wert setzen
  • Absicherung von Arbeitsplätzen
  • Beitrag zum Aufbau einer "barrierefreien" Region
  • Ausbau des Alleinstellungsmerkmals im Tourismus
  • Neue Angebote für Personen mit besonderen Bedürfnissen
Projektträger:Verein für prähistorische Bauten und Heimatkunde
vorgeschlagener Fördersatz:60% (direkt wertschöpfende, nicht betriebliche Projekte 55% + Bonus für Gleichstellung (Barrierefreiheit) 5%)
Projektlaufzeit:29.05.2017 bis 31.12.2019
Projekstandort:Gemeinde Umhausen