Die Zukunft wartet nicht.Neue Perspektiven in einer sich rasch wandelnden Welt

23.03.2021 - Online Vortrag. Die Welt steht Kopf. Die Pandemie hat unsere Gesellschaft, die Wirtschaft und den Alltag verändert. Wir stehen vor großen Herausforderungen. Aber was passiert denn überhaupt in der Zukunft? Und haben wir aus Corona gelernt? Was zählt jetzt wirklich? Und welche Weichen gilt es zu stellen für eine zukunftsfähige Gesellschaft und Wirtschaft?

Aus gegebenem Anlass ladet der Verein Regionalmanagement Bezirk Imst zu einem inspirierenden Online-Vortrag mit folgendem Thema ein:

Die Zukunft wartet nicht

Neue Perspektiven in einer sich rasch wandelnden Welt 

Online per Zoom am Dienstag, 30.3.2021,19.30 bis 20.45 Uhr.

Anmeldung unter marlies.trenkwalder@regio-imst.at bis 29.03.2021. Nach Anmeldung wird der Zoom-Link für die Teilnahme zugesandt.  

 

Referentin:

Dr. Kriemhild Büchel-Kapeller, Büro für Freiwilliges Engagement und Beteiligung (Amt der Vorarlberger Landesregierung); Expertin für Sozialkapital und Nachhaltigkeit/Enkeltauglichkeit; langjährige Erfahrung in Gemeinde- und Regionalentwicklungsprozessen; zahlreiche Vortragstätigkeiten u.a. Forum Alpbach; Club of Vienna (Untergruppe des Club of Rome); Gastreferate an der Hochschule Liechtenstein (Nachdiplomstudium Change Management), ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und an der FH Vorarlberg in Dornbirn

Bild: Dr. Kriemhild Büchel-Kapeller
Für weitere Informationen

melden Sie sich bei uns unter
info@regio-imst.at oder 05417 200 18.

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union