Falkenkamera 2020wieder online

23.03.2020 - Positive Nachrichten gibt es aus Mils bei Imst - Die Falkenkamera ist wieder aktiv und es wurden schon erste Falken gesichtet!

Gute Nachrichten sind in schwierigen Zeiten Balsam für die Seele, aus diesem Grund möchten wir euch nicht vorenthalten, dass die Falkenkamera der Gemeinde Mils bei Imst wieder aktiv geschalten ist. Auf der Homepage MilsimBild kann man nun wieder live den Falken beim Brüten und bei der Aufzucht der Jungen zugesehen werden.

Bereits am 27. Februar besuchte ein Falkenmännchen das Nest, am 05. März war bereits ein Falkenpaar zu sehen. Zunehmende Sichtungen in den vergangen Tagen lassen den Rückschluss zu, dass sich das Paar wohl gefunden hat und auch das Nest heuer wohl nicht unbewohnt bleiben wird.

Viel Spaß beim Beobachten!

Ps.: Die Installation der Kameraanlage war übrigens ein LEADER-Projekt - nähere Infos findet ihr hier

 

Bild: MilsimBild
Noch Fragen?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder gibt es Rückfragen zu diesem Thema? Melden Sie sich bei Manuel Flür, Tel. 05417 200 18.

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union