InformationsveranstaltungStarkregen im Pitztal

21.10.2021 - Muren, Erdrusche und Überflutungen - Starkregenereignisse nehmen im Pitztal bedingt durch den Klimawandel zu. Ein Informationsabend gibt Einblick in die aktuelle Situation.

Der Klimawandel führt dazu, dass im Pitztal vermehrt mit Starkregenereignissen zu rechnen ist. Das hat Folgen! Neben der Überlastung des Kanalnetzes, Überflutungen und Überschwemmungen kann es zu Erdrutschen und Murgängen kommen.

Es gilt sich an diese Änderungen anzupassen! Mithelfen kann dabei jede und jeder! Neben der privaten Vorsorge kann man mit der Installation von Regenwassertanks dabei unterstützen das Kanalnetz vor Überlastung zu schützen. Positiver Nebeneffekt: Sie kommen in den Genuss kostenlosen Wassers für die Bewässerung der Gartenanlage oder den Betrieb der eigenen Toilette. Die Gemeinden des Pitztals und das Land Tirolfördern die Anschaffung derartiger Tanks. Informationen rund um das Thema Starkregen und zur Förderung erhalten Sie an diesem Informationsabend.

Wann? 04.11.2021 um 19:00 Uhr

Wo? Gemeindesaal Wenns

Nähere Infos hier

Um Anmeldung unter manuel.fluer@regio-imst.at oder 05417 200 18 wird gebeten. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen COVID 19 Regeln (3G!). 

Bild: Foto: FFW Wenns
Noch Fragen?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder gibt es Rückfragen zu diesem Thema? Melden Sie sich bei Manuel Flür, Tel. 05417 200 18.

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union