Klimaschutz und EnergiewendeChancen für Städte und Gemeinden

Das Seminar findet am 16.11.2018 in Innsbruck statt.

Das Forum Wissenschaft & Umwelt hat letztes Jahr ein Veranstaltungsangebot zum Thema „Klimaschutz und Energiewende“ entwickelt und bietet heuer – aufgrund des positiven Feedbacks der Teilnehmer – zwei ähnliche Veranstaltungen an.

Die erste Veranstaltung fand sehr erfolgreich am 13.09.2018 in Marchtrenk statt. Bei der zweiten Veranstaltung handelt es sich um ein eintägiges Seminar in Innsbruck, das am 16. November stattfindet und hilft, Vorteile einer konsequenten Energie- und Klimapolitik für Städte und Gemeinden und ihre Bevölkerung nutzbar zu machen.

Renommierte Wissenschafter und Praktiker wie

  • o. Univ.-Prof.in DIin Dr.in Gerlind Weber (Raumplanungsexpertin)
  • ao. Univ.-Prof. DI Dr. nat. techn. Josef Eitzinger (Co-Autor des Österreichischen Sachstandsberichts Klimawandel)
  • DI Stephan Oblasser (Energiebeauftragter des Landes Tirol)
  • DI Helmut Koch (Programmmanagement mm innovative klimafreundliche Mobilität für Regionen, Städte und Gemeinden)
  • Prokuristin Dr.in Daniela Hohenwallner-Ries (Erstellung von Klimawandelanpassungskonzepten im Auftrag des Landes Tirols)

arbeiten und diskutieren mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die Veranstaltung wird vom BMNT, vom Österreichischen Gemeindebund, vom Österreichischen Städtebund und vom Klimafonds unterstützt.

Einladung

Bild: Bildarchiv Regio Imst
Für weitere Informationen

melden Sie sich bei uns unter
info@regio-imst.at oder 05417 200 18.

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union