Vernetzungstreffen Transnationales IntegrationsprojektBrilon

27.03.2018 - Vom 15. bis zum 16. März fand in Brilon (Sauerland, Deutschland) das dritte Vernetzungstreffen im Rahmen des transnationalen Kooperationsprojekts "Immigrant Immigration to Rural Areas" statt.

Intensive Austauschgespräche standen auf dem Programm der zweitätigen Konferenz im sauerländischen Brilon. Im Fokus des dritten Vernetzungstreffens standen die Themen Integration in den Arbeitsmarkt, Werte und Freiwilligenarbeit. Für Regio Imst nahmen Marlies Trenkwalder, Freiwilligenkoordinatorin der Region, Mag. Kirsten Mayr, Leiterin des Integrationsbüros in Imst und Johanna Heumader-Schweigl, Projektverantwortliche für das Projekt "Miteinand in Imst" in die 26.000 Einwohner Stadt. 

"Es waren intensive Gespräche und es zeigte sich ganz klar, dass alle teilnehmenden Regionen mit den gleichen Problemen kämpfen", berichtet Marlies Trenkwalder von den zwei Tagen. Neben dem Erfahrungsaustausch stand aber auch das Zeigen von Best-Practice Beispielen auf der Agenda. Am zweiten Tag wurden diverse Integrationsprojekte in der Region Sauerland präsentiert. Neue Anreize und Ideen für eventuelle Folgeprojekte in der eigenen Region konnten somit gewonnen werden. 

Bild: Leaderregion Hoch-Sauerland
Bild: Leaderregion Hoch-Sauerland
Bild: Marlies Trenkwalder
Bild: Marlies Trenkwalder
Für weitere Informationen

melden Sie sich bei uns unter
info@regio-imst.at oder 05417 200 18.

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union