Ein starkes Teamsucht Verstärkung

Das Rote Kreuz sucht Verstärkung. Am 29.06.2018 finden in allen sechs Ortsstellen im Bezirk Imst Informationsveranstaltungen zum Thema ehrenamtliche Mitarbeit beim Roten Kreuz statt. In Imst ist Start um 18:00 Uhr, in St. Leonhard im Pitztal um 20:00 Uhr und in den Ortsstellen Nassereith, Mötz, Längenfeld und Sölden können sich Interessierte ab 19:00 Uhr ausgiebig über die Einsatzmöglichkeiten beim Roten Kreuz informieren.

Der Pager-Alarm ertönt, die Einsatzmeldung lässt nichts Gutes erahnen. Zwei Sanitäterinnen machen sich flott auf den Weg zum Rettungswagen. Die Garagentore fahren hoch. Das Blaulicht geht an, die Fahrt beginnt. Gleich an der ersten Kreuzung erklingt das markante Martinshorn ... So oder so ähnlich stellen sich viele Menschen die ehrenamtliche Arbeit beim Roten Kreuz vor. Doch das Rote Kreuz im Bezirk Imst bietet nicht nur ein Engagement im Rahmen des professionellen Rettungs- und Krankentransportes – zahlreiche weitere Tätigkeiten prägen die Arbeit beim Roten Kreuz. Diejenigen, die die Fahrt am Rettungsfahrzeug zu aufregend finden, können sich, so wie zahlreiche Zivildiener und ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer, für den betreuten Fahrdienst melden. Pünktlich und sicher werden mit den Rotkreuz-PKW’s Patienten zu ihren Therapien gebracht. Alle, die Vertrauen ausstrahlen, offen und einfühlsam sind, sind beim Krisen- und Interventionsteam richtig, denn als erste Ansprechperson helfen sie jenen Menschen, die gerade eine wichtige Person verloren, oder ein traumatisches Ereignis erlebt haben. Den Alltagssorgen von Menschen zuhören, ihnen Halt und Kraft geben, das ist eine der wohl wichtigsten Tätigkeiten beim Gesundheit- und Sozialen Dienst des Roten Kreuzes. Ob bei der Tafel im Stadtzentrum von Imst oder beim Kleiderladen auf der Ötztaler Höhe – engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter braucht es überall. Verbindendes Glied zwischen all diesen Tätigkeiten ist das kameradschaftliche Leben beim Roten Kreuz – ein wichtiger Eckpfeiler, wie bei jedem Verein.

Das Rote Kreuz baut auf ehrenamtliche und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Freiwilligkeit ist das Fundament und einer der sieben Grundsätze des Roten Kreuzes. Um für diese, für das Gemeinwohl so wichtige, Tätigkeiten Nachwuchs zu finden, veranstaltet das Rote Kreuz im Bezirk Imst in allen Ortsstellen am 29. Juni Informationsveranstaltungen. Interessierte können sich bei einer Führung durch die jeweiligen Ortsstellen Informationen aus erster Hand holen, einen Einblick in die Tätigkeiten gewinnen und der Neugierde freien Lauf lassen.

Bild: Bildarchiv Regio Imst
Für weitere Informationen

melden Sie sich bei uns unter
info@regio-imst.at oder 05417 200 18.

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union