Fahrrad-ParcoursUmhausen

Zahlen & Fakten
Standort: Umhausen
Projektträger: Gemeinde Umhausen
Vorgeschlagener Fördersatz: 65% für Projekte zur Bewusstseinsbildung, Bürgerbeteiligung und Schirmprojekte
Projektlaufzeit: 10.05.2021 - 31.12.2021

Ein Parcours mit Übungselementen soll das Thema Radfahren in Umhausen verankern.

Ausgangssituation:

Im Sommer/Herbst 2019 wurde entschieden, dass der neue Ötztal Radweg durch das Ortszentrum von Umhausen, vorbei am Murplatz, verläuft. Zusätzlich wurde auch ein Infopoint mit umfangreichen Maßnahmen zum Thema Mountainbike, E-Bike und E-Ladestation projektiert. Ziel ist es einen weiteren  Hotspot für den Fahrradtourismus im Ötztal zu etablieren. Derzeit wird der Murplatz als kleiner Street Soccer und Basketballplatz (asphaltiert) und im Winter als Eislaufplatz genutzt. Bereits 2019 hatte man sich daher vorgenommen, die restliche Fläche des Murplatzes für die Errichtung eines Radparcours zu verwenden. Dieser Radparcours sollte für Kids, aber auch für Erwachsene eine Alternative zum aktuellen Angebot des Murplatzes und eine Verweilzone entlang des Ötztal Radweges bieten. Die Sektion Rad des Sportvereins Umhausen ist sehr aktiv und daher bestrebt, diesen neuen Radparcours künftig in Anspruch zu nehmen, um mit den Kids die richtigen Verhaltensregeln, Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Fahrkönnen zum Thema Fahrradfahren zu erlernen. Damit sind auch die besten Voraussetzungen für den Fahrrad-Führerschein gewährleistet.

Das Projekt:

Das Projekt sieht die Anschaffung von Übungselementen vor. Die Übungselemente sind modular und decken unterschiedliche Bereiche (Balance, Rumpelpiste, erhöhte Kurve, flache Kurve, etc.) ab. Die Gemeinde übernimmt die Anschaffung und stellt die Elemente der Sektion Rad im Anschluss für deren Kurse und Übungseinheiten zur Verfügung. 

Mehrwert für die Region:

  • Förderung des Aktivverkehrs
  • Beitrag zur Volksgesundheit
  • Beitrag zum Thema Bewegung im Alltag
  • Erweiterung des touristischen Sommerangebotes
Noch Fragen?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder gibt es Rückfragen zu diesem Thema? Melden Sie sich bei Reinhold Fischer, Tel. 05417 200 18.

Noch Fragen?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder gibt es Rückfragen zu diesem Thema? Melden Sie sich bei Manuel Flür, Tel. 05417 200 18.

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union